Sexuelle Belästigung im Zug bei Wiener Neustadt

Am Dienstagnachmittag, 19. Juli 2016, entblößte sich ein Unbekannter in einem Regionalzug von Wien nach Payerbach-Reichenau und begann zu onanieren, berichtete die Landespolizeidirektion Niederösterreich zwei Tage später.

Der Mann habe sich während der Bahnfahrt immer wieder in die Nähe der Frau gesetzt, obwohl diese mehrfach den Platz wechselte. In Wiener Neustadt verließ die Frau den Zug, ebenso wie der Täter, so „Vienna.at„.

33

Größe: etwa 1,80 Meter, mittlere Statur
Alter: 30 bis 40 Jahre
Aussehen: „vermutlich arabische Herkunft“
Bekleidung: schwarze Hose, lila Langarmhemd und schwarzes Sakko, trug eine schwarze Umhängetasche und eine grünweiße Plastiktüte

Die Polizeiinspektion Burgplatz in  Wiener Neustadt bittet um Hinweise

Telefon: (+43)59133-3391

Quelle: http://www.epochtimes.de/politik/deutschland/oeffentlichkeits-fahndungen-5-jaehrige-in-moenchengladbach-missbraucht-sex-taeter-auf-der-flucht-guntramsdorfa-schwarzenbekd-wiener-neustadta-a1915797.html

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.