24jähriger leistet Widerstand nach Belästigung von Passanten

Am frühen Samstagabend kam es auf der Hugostraße in Gelsenkirchen-Buer zu einer Belästigung mehrerer Passanten.

Ein 24jähriger, stark alkoholisierter Mann, ging auf Passanten zu, schrie diese an und bedrohte diese mit einer angedeuteten “Schusshaltung” seiner Hände. Hierdurch entstand mit einigen Passanten ein Handgemenge, welches bei Eintreffen der Polizeibeamten bereits beendet war. Die Person hatte sich zwischenzeitlich entfernt. Im Rahmen der Fahndung konnte diese jedoch angetroffen werden und ging direkt aggressiv auf die Beamten los. Durch den Einsatz von Pfefferspray konnte der Aggressor letztlich fixiert und in Gewahrsam genommen werden. Während des Transportes bedrohte und beleidigte der 24jährige die Beamten und bespuckte diese. Er wurde in Gewahrsam genommen und konnte nach erfolgter Ausnüchterung wieder entlassen werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.