14-jährige von Unbekanntem begrabscht

Das Mädchen ist am Samstag, dem 9. Juli in der Fußgängerunterführung des Zentralen Omnibusbahnhofes sexuell belästigt worden.

blaulicht2dpa-f411b374

Bereits als die Jugendliche zu Fuß in der Lederstraße unterwegs war, hatte sich der Mann an ihre Fersen geheftet. Als das Mädchen sich gegen 16 Uhr in der Unterführung befand, griff der Täter dem Mädchen von hinten in den Schritt. Als sich der Teenager umdrehte, rannte der Unbekannte davon. Während das Mädchen zur Bushaltestelle im ZOB flüchtete, beobachtete der Tatverdächtige sie von der gegenüberliegenden Straßenseite noch eine Zeit lang, bevor er unerkannt flüchtete. Der Täter wird wie folgt beschrieben: Circa 25 Jahre alt, etwa 175 cm groß und sehr schlank, südländisches Aussehen mit schwarzen, lockigen, kurzen Haaren und einem Bartansatz. Er trug eine hellblaue Jeanshose, ein graues T-Shirt, mit rosafarbenem Druck und schwarze Turnschuhe mit weißen Streifen. Zeugen, die den Vorfall beobachtet haben, oder Hinweise auf den Täter geben können, werden gebeten, sich beim Kriminalkommissariat Calw, Telefon 07051 1610 oder dem Kriminaldauerdienst Karlsruhe, Telefon 0721 939-5555, zu melden.

Quelle: http://www.regenbogen.de/nachrichten/regional/baden-pfalz/20160719/sexuelle-belaestigung-calw

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.