39-jähriger Iraker wegen Vergewaltigung vor Landgericht

Ein 39-jähriger Iraker muss sich ab Montag vor dem Landgericht Leipzig verantworten. Der Asylbewerber soll im vergangenen Jahr eine Flüchtlingshelferin vergewaltigt haben.

Zuvor hatten die beiden laut Anklage eine einvernehmliche Liebesbeziehung. Nachdem die verheiratete Frau das Verhältnis beendete, soll er ihr mehrfach aufgelauert, sie bedroht auch zweimal vergewaltigt haben.

Ein Urteil wird voraussichtlich Anfang August fallen.

Quelle: http://www.radioleipzig.de/nachrichten/lokalnachrichten/39-jaehriger-iraker-wegen-vergewaltigung-vor-landgericht-1234832/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.