Follow Us

  • Home
  • /
  • Frauen
  • /
  • Mutmaßlicher Triebtäter ist HIV-infiziert!

Mutmaßlicher Triebtäter ist HIV-infiziert!

Dem Angreifer ist sie durch ihr mutig-verzweifeltes Handeln entkommen. Aber um welchen Preis: Denn nun muss die Frau um ihr Leben bangen – Angst vor AIDS!

3. November vergangenen Jahres. Es ist 1.30 Uhr, als eine 23-Jährige aus der Bahn steigt und in Richtung Ellerbek geht.

Plötzlich kommt ein Mann auf das Opfer zu, zieht es zu Boden! „Außerdem soll der Beschuldigte der Frau mit seiner Hand den Mund zugehalten haben“, so der Itzehoer Oberstaatsanwalt Peter Müller-Rakow.

Die 23-Jährige wehrt sich heftig und beißt ihm die Kuppe des kleinen Fingers der rechten Hand ab, kann fliehen, bevor sie vermutlich vergewaltigt wird.

Die abgebissene Fingerkuppe wird bei der Tatortuntersuchung gefunden und anschließend kriminaltechnisch untersucht – Treffer. Der Mann wird anhand von vorhandenen DNA-Spuren überführt und gefasst.

Bei den Ermittlungen kommt heraus: Omar K. (34) ist HIV-positiv! Ob sich sein Opfer bei dem Biss in die Hand infiziert hat, ist noch nicht bekannt.

Voraussichtlich Anfang Mai steht der Sicherheitsmitarbeiter wegen sexueller Nötigung, versuchter gefährlicher Körperverletzung, Widerstand und Beleidigung vor Gericht. Ihm drohen bis zu fünf Jahre Haft.

https://www.bild.de/regional/hamburg/hamburg-aktuell/frau-biss-die-fingerkuppe-ab-mutmasslicher-triebtaeter-hiv-infiziert-69073800.bild.html?wtrid=kooperation.reco.taboola.free.bild.desktop

Foto: Bild/privat

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen