#BILD-Redaktuer wird in Hamburg von “vier Ausländern” überfallen und ausgeraubt

Schöne Bescherung…bin von vier Ausländern auf der Reeperbahn ausgeraubt worden!

Anmerkung von uns

Lieber Herr Maik Brodersen,

was sollen wir dazu sagen.

Außer gute Besserung und machen sie sich nicht zu viel Hoffnung die Täter werden bestimmt nicht gefasst,

ist ja auch nicht so schlimm, immer schön dran denken es sind alles GOLDSTÜCKE!

Und jetzt wie man uns Frauen ja immer sagt, nicht mehr allein weggehen oder eine Armlänge Abstand, dann klappt das auch mit den GOLDSTÜCKEN.

 

Brutaler Faustschlag von links, Brille kaputt, Handy weg, 150€ geklaut – wird echt immer gefährlicher auf‘m Kiez.

In Rio de Janeiro gibts wenigstens noch ne Vorwarnung, bevor man überfallen wird – auf St. Pauli nicht!

Quelle: https://www.facebook.com/maik.brodersen.7?fref=ts

Foto: Maik Brodersen FB öffentlich

 

 

Ein Gedanke zu „#BILD-Redaktuer wird in Hamburg von “vier Ausländern” überfallen und ausgeraubt

  1. Vielleicht hätte er ein Armbändchen mit einer bunten Aufschrift des Wortes “RESPECT” anziehen sollen… So, wie es Frauen bei der kommenden Sylvesterfeier auf der Kölner Domplatte tun sollen…

    Tja, 87% der Wähler wollen das genau so… 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.