Zeugenaufruf nach Überfall auf 86-Jährige

Die Polizei Hamburg fahndet nach zwei unbekannten Tätern, die gestern Abend eine 86-Jährige mit einem Messer bedroht und beraubt haben. Das zuständige Raubdezernat (LKA 154) hat die Ermittlungen übernommen.

Die 86-Jährige befand sich nach einem Einkauf auf dem Nachhauseweg in der Hermann-Balk-Straße. In beiden Händen trug sie jeweils eine Einkaufstasche.

In Höhe des Bartiner Wegs versperrten die beiden Täter ihr den Weg.

Einer der beiden bedrohte die 86-Jährige mit einem Messer und forderte die Herausgabe von Bargeld.

Als die 86-Jährige hierauf nicht reagierte und ihren Weg fortsetzte, versuchte dieser Täter, ihr eine der beiden Einkaufstaschen zu entreißen.

In dieser Tasche befand sich neben Lebensmitteln auch das Portemonnaie der 86-Jährigen.

Die 86-Jährige stürzte hierbei zu Boden.

Letztlich gelang es dem Täter, die Tasche an sich zu nehmen.

Am Boden liegend versuchte der zweite Täter noch, die andere Einkaufstasche zu entreißen. Dies gelang ihm aber nicht.

Die 86-Jährige verletzte sich bei dem Sturz am Knie und der Hüfte und wurde stationär in einem Krankenhaus aufgenommen.

Beide Täter können wie folgt beschrieben werden:

  • -1,60 bis 1,65 m groß
  • -15 bis 16 Jahre alt
  • -schlanke Statur
  • -dunkel gekleidet

Zeugen, die die Tat beobachtet haben oder Hinweise auf die Täter geben können, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 040/4286-56789 beim Hinweistelefon der Polizei Hamburg zu melden.

Quelle: http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/6337/3626569

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.