Nach gefährlicher Körperverletzung: Polizei sucht mit Lichtbildern nach Tatverdächtigem

Nach einer gefährlichen Körperverletzung im Keuning-Park am 4. August des letzten Jahres sucht die Polizei nun mit Lichtbildern nach dem Haupttatverdächtigen.

Opfer war am frühen Morgen dieses Tages ein 19-Jähriger aus Ochtrup. Er war ersten Zeugenangaben zufolge in dem Park von einer unbekannten Personengruppe angesprochen und nach einer Zigarette gefragt worden. Als er verneinte, schubste ihn einer der Männer. Als er sich wehrte, kamen weitere Personen dazu und schlugen auf ihn ein. Der Haupttäter zerbrach schließlich eine Bierflasche und warf dem Mann diese an den Kopf. Anschließend flüchtete die Gruppe.

Der 19-Jährige wurde bei dem Vorfall verletzt und musste im Krankenhaus behandelt werden.

Die Polizei sucht den Haupttatverdächtigen nun mit Lichtbildern. Und fragt: Kennen Sie den Mann und können Angaben zu seiner Identität und/oder seinem Aufenthaltsort machen? Dann melden Sie sich bitte beim Kriminaldauerdienst unter Tel. 0231/132-7441.

https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/4971/4523552

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.