Polizei sucht vermissten Amr E. (36) und bittet um Hinweise

Die Kasseler Polizei sucht derzeit nach dem vermissten Amr E. (siehe Foto). Der 36-Jährige verließ am Dienstagmittag ohne Vorankündigung ein psychiatrisches Krankenhaus im Kasseler Stadtteil Niederzwehren, in welchem er in Behandlung war. Der Vermisste benötigt dringend ärztliche Hilfe sowie Medikamente. Zudem liegt ein richterlicher Unterbringungsbeschluss vor. Da die bisherige Fahndung nach dem Vermissten bislang nicht zum Erfolg führte, erhoffen sich die Ermittler des zuständigen Kommissariats 11 der Kasseler Kripo nun weitere Hinweise aus der Bevölkerung auf den Aufenthaltsort von Amr E. zu bekommen.

Polizei informieren, Vermissten aber nicht ansprechen

Da der Vermisste seine Medikamente nicht weiter einnimmt, kann mittlerweile nicht mehr ausgeschlossen werden, dass er zu aggressivem und fremdgefährdendem Verhalten neigt, sollte er angesprochen werden. Aus diesem Grund wird darum gebeten, zwar umgehend die Polizei zu informieren, sollte der 36-Jährige irgendwo gesehen werden, ihn aber nicht anzusprechen.

Amr E. ist 1,75 Meter groß, schlank, hat zurückgegelte schwarze Haare und trägt vermutlich komplett schwarze Bekleidung.

Der Vermisste hielt sich zuletzt im Bereich der Kasseler Innenstadt auf.

Hinweise auf den Aufenthaltsort von Amr E. werden unter der Tel. 0561 – 9100 erbeten. Sollte der 36-Jährige aktuell gesehen werden, bitte über den Notruf 110 die Polizei verständigen.

Matthias Mänz Pressesprecher Tel. 0561 – 910 1020

https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/44143/4483297

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.