Prozess am Amtsgericht in Aschaffenburg wegen schwerer Vergewaltigung

Prozess am Amtsgericht in Aschaffenburg wegen schwerer Vergewaltigung

Ihnen wird besonders schwere Vergewaltigung vorgeworfen: Zwei Syrer stehen heute vor dem Amtsgericht in Aschaffenburg. Im Juni 2019 hätten die beiden auf der Willigisbrücke in Aschaffenburg zwei Frauen angetroffen und sie überzeugt, mit ihnen in den Main zu springen. Die sollen eingewilligt haben und alle vier seien in den Fluss gesprungen. Hier hätten die beiden Männer angefangen, eine der Frauen zu begrapschen. Die Angeklagten sollen sie dann festgehalten und sexuelle Handlungen an ihr durchgeführt haben. Die Frau hätte es daraufhin geschafft, zu entkommen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen