Exhibitionistische Handlung in der S-Bahn

Zu einer exhibitionistischen Handlung in einer S-Bahn der Linie S1 in Richtung Kirchheim(Teck) ist es am Freitagabend (02.11.2018) gegen 18:30 Uhr gekommen.

Zeugenangaben zufolge soll ein 23-jähriger irakischer Staatsangehöriger kurz nach dem Halt in Bad Cannstatt seine Hose geöffnet und an seinem entblößten Geschlechtsteil manipuliert haben.

Eine 45-jährige Reisende erstattete im Anschluss Anzeige beim Polizeirevier Kirchheim(Teck). Die weiteren Ermittlungen zum Vorfall hat die Bundespolizei übernommen. Sachdienliche Hinweise werden unter der Telefonnummer +49711870350 entgegengenommen.

https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/116091/4106498

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.