Sondereinsatzkommando stürmt Asylunterkunft

Ein Bewohner verbarrikadiert sich in einer Asylunterkunft in Schongau. Das SEK muss anrücken und die Wohnung stürmen.

Großer Polizeieinsatz am Donnerstagmorgen in einer Schongauer Asylbewerberunterkunft.

Gegen 8.30 Uhr rückte ein Großaufgebot in der Birkländer Straße an. Ein 29 Jahre alter Bewohner hatte sich laut Polizei in seinem Zimmer verbarrikadiert.

Kräfte eines Spezialeinsatzkommandos (SEK) konnten den Mann in Gewahrsam nehmen.

Er befand sich offenbar in einem psychischen Ausnahmezustand. Der Mann wurde anschließend zur weiteren medizinischen Begutachtung in eine Spezialklinik gebracht. Verletzt wurde niemand.

https://www.augsburger-allgemeine.de/landsberg/Sondereinsatzkommando-stuermt-Asylunterkunft-id52356476.html

Foto: Alexander Kaya

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.