Dreister Taschendiebstahl

Opfer einer dreist agierenden Diebesbande wurde gestern gegen 14.10 Uhr eine 62-jährige Goslarerin. Diese befand sich zum Einkauf in einem Lebensmittelgeschäft in der Liebigstr., als sie von einer weiblichen und zwei männlichen Personen kurzzeitig umringt wurde.

In diesem verursachten Gedränge wurde sie von einer weiteren weiblichen Person im Vorbeigehen gestreift.

Anschließend wurde sie noch eine kurze Zeit von den übrigen drei Personen abgelenkt. Kurze Zeit später stellte sie fest, dass ihr Rucksack geöffnet und das Portemonnaie, mit Bargeld, Ausweisen und EC-Karte, entwendet worden war.

Während die eigentliche Diebin vor Eintreffen der Polizei unerkannt entkommen konnte, wurden die anderen aus Bulgarien stammenden Tatverdächtigen durch die Beamten ermittelt. Nach Beendigung der polizeilichen Maßnahmen wurden sie entlassen.

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/56518/3903933

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.