Polizeibeamte beleidigt und Widerstand geleistet

Ein 31-Jähriger hat am frühen Sonntagmorgen (21.01.2018) gegen 03:15 Uhr im Stuttgarter Hauptbahnhof Beamte der Bundespolizei beleidigt und bei der anschließenden polizeilichen Kontrolle massiv Widerstand geleistet.

Unbeteiligte Reisende machten die Bundespolizisten auf den 31-jährigen türkischen Staatsangehörigen aufmerksam, da dieser zuvor offenbar grundlos Passanten anrempelte und beleidigte.

Gegenüber den eingesetzten Polizeibeamten verhielt sich der mit etwa 1,9 Promille alkoholisierte 31-Jährige äußerst unkooperativ. Der aus dem Rems-Murr-Kreis stammende Mann schlief anschließend seinen Rausch auf dem Bundespolizeirevier Stuttgart aus und muss nun mit einem Strafverfahren wegen Beleidigung und Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte rechnen.

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/116091/3846752

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.