Gestohlenes Smartphone sichergestellt

Beamte der gemeinsamen Fahndungsgruppe von Bundespolizei und der Polizeidirektion Zwickau stellten am vergangenen Mittwoch in Johanngeorgenstadt ein iPhone 7 sicher, das im polizeilichen Fahndungsbestand als gestohlen registriert war.

Festgestellt hatten die Beamten das Smartphone bei einem 19-jährigen syrischen Staatsangehörigen im Rahmen einer Fahrzeugkontrolle. Der Mann gab an, das Mobiltelefon von einem gleichaltrigen Rumänen für 150 Euro erworben zu haben und machte diesen auch namhaft.

Gegen beide Personen wurden Ermittlungsverfahren wegen des Verdachts der Hehlerei eröffnet.

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/74166/3827274

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.