Jugendliche überfallen Frau in Parkanlage

Bei einem Überfall in der Kölner Innenstadt haben am Freitagmittag (24. März) drei Jugendliche versucht, die Handtasche einer Passantin (36) zu rauben. Die Polizei bittet um Zeugenhinweise.

Aus Richtung Niederichstraße kommend, war die Frau gegen 12.45 Uhr in der Parkanlage am Theodor-Heuss-Ring Richtung Ebertplatz unterwegs. Plötzlich kamen drei Jugendliche aus einem Gebüsch heraus und sprangen auf sie zu. Während sich einer der Täter vor der 36-Jährigen postierte, stellte sich ein zweiter hinter sie und zerrten an ihrer Umhängetasche. Da die Frau den Gurt jedoch diagonal über den Oberkörper gelegt hatte, scheiterte dieses Vorhaben jedoch – auch, weil die Geschädigte ihre Tasche festhielt.

Unter fortwährenden Beleidigungen entfernte sich das Trio schließlich ohne Beute Richtung KVB-Haltestelle Ebertplatz, wo die Geschädigte sie auf dem U-Bahn-Gleis aus den Augen verlor.

Die Räuber sind

  • etwa 15 Jahre alt
  • hatten eine schwarze Hautfarbe.
  • Der Haupttäter ist etwa 1,75 Meter groß
  • hat eine athletische Figur.
  • Er hat schwarze, lockige Haare mit rasierten Seiten.
  • Zum Tatzeitpunkt trug er eine Trainingshose sowie neon-orange Turnschuhe.

Hinweise zu den Flüchtigen nimmt das Kriminalkommissariat 14 der Polizei Köln (Telefon 0221/229-0 oder E-Mail poststelle.koeln@polizei.nrw.de) entgegen.

Quelle: http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/12415/3595633

Tags:

Add a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen