64-Jähriger Nach freundschaftlicher Umarmung zusammengeschlagen

Am heutigen Morgen (19.03.2017) gegen 04.15 Uhr wurde ein 64-Jähriger aus Bünde-Ennigloh in der Uhlendiekstraße zwischen der Unterführung Hansastraße und der Uhlenbrockstraße von drei ihm unbekannten Männern in einer ihm unbekannten Sprache angesprochen.

Die Männer begleiteten ihn unaufgefordert, wobei er von einem seiner Begleiter vermeintlich freundschaftlich in den Arm genommen und sodann mit Faustschlägen niedergeschlagen und getreten wurde. Nach dem Vorfall beklagte der Geschädigte den Verlust von Brille und Mobiltelefon. Gegenstände und Männer konnten im Nahbereich nicht mehr festgestellt werden.

Vom Geschädigten werden alle Männer

  • als groß,
  • dünn
  • dunkelhäutig beschrieben.

Wem ist diese Personengruppe im Tatortbereich aufgefallen?

Hinweise werden an die Kreispolizeibehörde Herford, Telefon (05221) 888-0 erbeten.

Quelle: http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/65846/3588899

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.