45-jährige Delmenhorsterin mit Messer bedroht

In einem möglichen Raubdelikt ermittelt derzeit die Polizei. Am Donnerstagabend gegen 19 Uhr hatten zwei männliche Personen einen Kiosk in der Bremer Straße betreten.

Als sie von der dort arbeitenden Verkäuferin angesprochen wurden, hat einer der Personen der 45-jährigen Delmenhorsterin ein Messer vorgehalten. Ohne etwas mitzunehmen, haben beide Männer den Kiosk wieder verlassen. Draußen sind die Personen in einen weißen neuwertig aussehenden Kleinbus eingestiegen und in diesem weggefahren.

Die beiden Männer werden von der Verkäuferin folgendermaßen beschrieben:

Einer der Beiden soll

  • 185 cm groß,
  • von kräftiger dicker Statur
  • südländischem Aussehen gewesen sein.
  • Geschätzt wird er auf Mitte 20.
  • Er soll kurze schwarze Haare haben
  • einen sehr langen Vollbart.
  • Der Mann soll eine dunkle Jogginghose, eine grau-weiße Sweatshirtjacke und dunkle Turnschuhe getragen haben.

Die Größe der zweiten Person wird

  • auf 175 cm geschätzt,
  • sein Alter auf Mitte 20.
  • Der Mann soll europäisch ausgesehen haben
  • von hagerer Statur gewesen sein.
  • Er soll eine blaue Jeans und eine weiße Daunenweste sowie eine Beanies-Mütze getragen haben.

Hinweise werden von der Polizei Delmenhorst unter 04221-15590 entgegen genommen.

Quelle: http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/68438/3588350

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.