25-jähriger Recklinghäuser wird in Herne Opfer eines Raubüberfalls

Mehrere Personen überfallen Samstagmorgen (11. März) im Herner Stadtteil Unser Fritz einen 25-Jährigen und berauben ihn. Nun sucht die Polizei nach Zeugen.

Der 25-jährige Recklinghäuser befand sich nach einer Nacht in Bochum auf dem Rückweg auf der Unser-Fritz-Straße in Herne, um fußläufig zum Hauptbahnhof Wanne-Eickel zu gelangen. In Höhe des dortigen Discounters wurde der Recklinghäuser unvermittelt von drei bis fünf Personen angegriffen. Sie schlugen ihm mehrfach ins Gesicht und traten ihn in den Bauch. Dann entwendeten die Räuber seine blaue Jacke und dessen Geldbörse von Lacoste und flüchteten in unbekannte Richtung.

Eine Beschreibung der Kriminellen liegt nicht vor.

Durch den Angriff erlitt der 25-Jährige leichte Verletzungen.

Das Herner Kriminalkommissariat 35 bittet Zeugen des Überfalls unter den Rufnummern 02323/950-8510 oder außerhalb der Bürodienstzeiten unter der Nebenstelle -4441 (Kriminalwache) um Hinweise.

Quelle: http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/11530/3582801

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.