Polizei findet zwei Leichen in Wohnung in Herne

Bei der Suche nach dem mutmaßlichen Kindermörder Marcel H. hat die Polizei in Herne eine Person festgenommen. Kurz nach der Festnahme wurden zwei Leichen in einem Haus in Herne gefunden.

Quelle: Focus

weiter:

Das teilte die Polizei mit. Nach BILD-Informationen soll sich der Kampfsportler in einem Schnellimbiss in Herne gestellt haben. Der mutmaßliche Killer ging in das Lokal und sagte: „Bitte rufen sie die Polizei, die suchen mich!“

Eine endgültige Identifizierung des Festgenommenen steht zwar noch aus. Die Ermittler gehen aber davon aus, dass sie den Richtigen haben.

In der Nähe des Imbiss’ brannte eine Wohnung – dort könnte sich der Killer zuvor versteckt gehalten haben. Kurz nach der Festnahme meldete die Polizei: In der Wohnung wurden zwei Leichen entdeckt! Marcel Heße selbst soll es gewesen sein, der den Hinweis auf die Wohnung und die weiteren Toten geliefert habe.

Anwalt Reinhard Peters (64) vertritt die Familie des getöteten Jaden. Er sagte nach der Festnahme zu BILD: „Die Familie ist unendlich erleichtert und glücklich, dass der mutmassliche Mörder des kleinen Jaden lebend gefasst werden konnte und seiner gerechten Bestrafung zugeführt werden kann.“

Quelle: Bild

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.