78-Jährige möglicherweise in ihrer Wohnung vergewaltigt

Eine 78 Jahre alte Frau ist am Samstagmorgen in ihrer Wohnung an der Dieselstraße in Kalk von einem unbekannten Mann angegriffen und verletzt worden.

Nach bisherigen Erkenntnissen der Polizei hatte die Frau den Täter in die Wohnung gelassen, nachdem er um ein Glas Wasser gebeten hatte. Der Behörde ist bislang lediglich bekannt, dass der Mann sein Opfer anschließend schlug.

Frau spricht erst am Sonntag über die Tat

Ein Vertrauter des Opfers sagte dem „Kölner Stadt-Anzeiger“, der Eindringling habe die Frau zudem auch vergewaltigt und an den Haaren gezogen, anschließend sei er geflüchtet.

Erst am Sonntag habe sich die 78-Jährige getraut, über die Tat zu sprechen. Die Polizei wollte sich dazu nicht äußern. „Wir ermitteln auf Hochtouren“, sagte eine Sprecherin.

Quelle: Kölner Stadt Anzeiger

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.