Junge Frau fühlt sich belästigt

Ein Mann aus einem Trio habe sich der 25-Jährigen in einem Verbrauchermarkt extrem genähert. Ihren Aufforderungen, er möge bitte Abstand halten, sei der Unbekannte nicht nachgekommen.

Gegen 17 Uhr habe sich nach ihrer Schilderung ein Mann im Kassenbereich so dicht an sie herangestellt, dass sie sich belästigt fühlte. Dabei hatte dieser immer wieder auffällig zu ihrer Tasche und zum Portemonée geschaut. Der Forderung, doch etwas Abstand zu halten, kam er nicht nach. Stattdessen unterhielt er sich in einer der Frau unbekannten Sprache mit seinen beiden Begleitern und rückte noch dichter an die Frau heran. Nachdem die 25-Jährige ihren Einkauf bezahlt hatte, verließ sie das Geschäft und lief zur nahegelegenen Apotheke am Stadtgraben und informierte von dort ihren Freund. Das Trio entfernte sich.

Von den drei Männern, die möglicherweise einen Migrationshintergrund haben könnten, können nur zwei beschrieben werden.

Der Erste ist

  • etwa 1,70 Meter groß,
  • hat einen dunklen Teint 
  • trug eine schwarze Jacke mit Kapuze und hatte dazu noch “Beats”-Kopfhörer um den Hals.

Der Unbekannte Nummer zwei hat ebenfalls

  • eine dunkle Hautfarbe 
  • eine “sehr dünne Statur”,
  • dazu schwarze hochgegelte Haare.
  • Er trug eine olivgrüne Jacke.
Zeugen werden gebeten, sich mit der Kriminalpolizei in Eutin unter der Rufnummer 045 21/80 10 in Verbindung zu setzen.
Quelle: lnonline
Foto: dpa

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.