Mann begrapscht Kleinkind im Genitalbereich: Haft

Ein 42-jähriger Syrer wurde am Dienstag am Landesgericht Salzburg zu zehn Monaten teilbedingter Haft verurteilt. Er soll im Flachgau das Kind einer befreundeten Familie unsittlich berührt haben.

Am Dienstag wurde der 42-Jährige am Landesgericht Salzburg verurteilt.  Zehn Monate teilbedingte Haft lautete das Urteil, eines davon muss der Syrer tatsächlich hinter Gitter. Das Urteil ist nicht rechtskräftig.

Mann gewinnt Vertrauen von Familie und belästigt Kind

Der 42-jährige Syrer hatte sich mit der Flachgauer Familie angefreundet. Im Herbst 2015 übernachtete er immer wieder bei der Familie und sprang öfters als Babysitter ein. Im Haus der Familie soll es dann zu sexuellen Übergriffen gekommen sein. Der 42-Jährige hat nach Anklage das fünfjährige Mädchen wiederholt intensiv im Genitalbereich betastet, berichteten die Salzburger Nachrichten. Die Vorfälle sollen sich im Haus der Familie zugetragen haben.

Quelle: Salzburg24

Foto: Bilderbox/Archiv

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.