Unbekannter versuchte Handy zu rauben 15-Jähriger verhindert Tat

Am Donnerstagmittag (22.12., 13.10 Uhr) hielt sich ein 13-jähriges Mädchen in einem Spielwarengeschäft an der Königsstraße auf. Hier näherte sich ihr ein bislang unbekannter Täter, der ihr mit Gewalt ihr Smartphone wegnahm.

Anschließend wollte der Täter das Geschäft wieder verlassen.

Daran gehindert wurde er jedoch von einem engagierten 15-jährigen Zeugen, der die Tat beobachtet hatte und den Täter aufforderte, das gestohlene Handy wieder herauszugeben.

Da dieser es noch in der Hand hielt, nahm es ihm der Jugendliche kurzerhand wieder ab und gab es dem Mädchen zurück.

Der Täter flüchtete danach aus dem Geschäft in unbekannte Richtung. Sofort eingeleitete Fahndungsmaßnahmen der Polizeibeamten der Citywache blieben leider erfolglos.

Der Täter wird wie folgt beschrieben:

  • Dunkle Hautfarbe (möglicherweise (nord-) afrikanische Herkunft),
  • 25-30 Jahre,
  • 1, 75 Meter groß,
  • “Ziegenbärtchen”,
  • schwarze Jacke mit hellem Fellkragen, schwarze Hose, schwarze Mütze bzw. Hut mit einem Muster weißer Cannabis-Pflanzen, graue oder verschmutzte, weiße Turnschuhe.

Die Polizei sucht Zeugen. Wer kann Angaben zu dem flüchtigen Täter oder seinem Aufenthaltsort machen?

Hinweise nimmt die Polizei in Gütersloh unter der Telefonnummer 05241 869-0 entgegen.

Quelle: http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/23127/3519116

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.