Sexuelle Belästigung in der Straßenbahn

Eine Streife des Polizeireviers Heidelberg-Mitte nimmt einen jungen Mann vorläufig fest, der in der Straßenbahn mindestens eine Frau sexuell belästigt haben soll.

Ein 16-Jähriger Fahrgast meldet sich am Freitag gegen 22:20 Uhr bei der Polizei und erzählt, dass er einen Mann in der Linie 5 in Richtung Bismarckplatz dabei beobachtet hat, wie dieser sein Geschlechtsteil entblößt und sich am Rücken einer vor ihm stehenden 21-Jährigen gerieben hat. Die junge Frau bemerkt die sexuelle Handlung des Mannes nicht.

Die Polizei nimmt daraufhin einen 25-Jährigen vorläufig fest, der nach derzeitigen Erkenntnissen mehrmals mit der Straßenbahn zwischen dem Hans-Thoma-Platz und dem Bismarckplatz hin- und hergefahren ist. Er macht zu dem Vorwurf keine Angaben.

Die Kriminalpolizeidirektion Heidelberg hat die Ermittlungen aufgenommen.

Zeugen sowie Frauen, die auf die gleiche Weise in der Straßenbahn sexuell belästigt wurden, werden gebeten, sich mit dem Kriminaldauerdienst unter Telefon 0621/174-5555 in Verbindung zu setzen.

Quelle: Heidelberg24

Foto: HEIDELBERG24

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.