Schlägerei an Schule: Drei Schüler verletzt

Bei einer Schlägerei an einer Schule im Weilroder Stadtteil Riedelbach sind gestern drei Schüler im Alter von 15 und 16 Jahren verletzt worden.

Laut Polizei soll gegen 9.50 Uhr ein 15-Jähriger auf dem Schulhof eine Schülerin beleidigt und angegriffen haben. Nachdem mehrere Mitschüler dem Mädchen helfen wollten, wurden sie von dem Täter und seinen Begleitern geschlagen und verletzt. Ein 16-jähriger Junge musste mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus verbracht werden.

Mehreren Lehrern gelang es schließlich, die Lage zu beruhigen. Der Haupttäter und einer seiner Begleiter, ein 15-jähriger Junge, erhielten ein Schulbetretungsverbot. Sie wurden im Anschluss der polizeilichen Maßnahmen an ihre Bezugsbetreuer einer Asylbewerberunterkunft übergeben.

Quelle: Extra Tipp

Foto: dpa

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.