Mann beschwert sich bei Polizei über Ohrfeige einer 15-Jährigen

Mann beschwert sich bei Polizei über Ohrfeige einer 15-Jährigen

Eine 15-jährige hat am Wochenende in der Moerser Innenstadt einem Mann eine Ohrfeige verpasst. Der Mann soll das Mädchen zuvor unsittlich berührt haben. Daraufhin beschwerte er sich bei der Polizei. 

Wie die Polizei am Montag mitteilte, war die 15-Jährige gegen 19 Uhr mit zwei Freundinnen (beide 13 Jahre alt) auf der Homberger Straße/Ecke Königlicher Hof unterwegs. Laut Polizeibericht begegneten die Mädchen dort einem 25-Jährigen aus Syrien.

Der Mann soll die 15-Jährige unsittlich am Gesäß berührt haben.

Darauf drehte sich das Mädchen den Angaben zufolge um und verpasste dem 25-Jährigen eine Ohrfeige.

Der Mann sprach darauf zwei Polizeibeamte an. Er fühlte sich von dem Mädchen ungerecht behandelt.

Den Mann erwartet nun ein Strafverfahren.

Quelle: RP

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen