Rabiater Räuber kommt nicht weit

Betrunken und aggressiv: Im Flur eines Mehrfamilienhauses an der Rosenbergstraße in Dresden-Gruna hat am Montagabend ein Mann eine 25-Jährige überfallen.

Wie die Polizei mitteilte, hat der Räuber erst versucht, der Frau eine Tasche zu entreißen. Da das Opfer jedoch dagegenhielt, schlug der Mann mehrfach zu und stahl schließlich ein Handy.

Anwohner bemerkten die Szene und riefen die Polizei. Daraufhin wurde der Täter schnell geschnappt. Es handelt sich laut Polizei um um einen 34-jährigen Kasachen, der zum Zeitpunkt der Tat unter erheblichem Alkoholeinfluss stand. Ein Test ergab knapp zwei Promille.

Quelle: SZ-Online

Foto: dpa

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.