Mann mit Sägemesser bedroht Passanten

Am heutigen Tag, den 25.08.2016, gegen 09:30 Uhr bedrohte ein Mann vor dem Hauptbahnhof Magdeburg, zwischen Kino und Einkaufszentrum, Passanten mit einem 40 Zentimeter langen Sägemesser.

Der 26-jährige Täter konsumierte in einer Gruppe anderer Männer Bier und warf eine leere Flasche Bier auf einen älteren Mann, der ein Stück von ihm entfernt saß. Die Flasche verfehlte den Mann nur knapp. Kurz danach zog der Täter ein circa 40 Zentimeter langes Sägemesser hervor und ging auf den älteren Mann zu und schrie, dass er ihn abstechen wolle. Diese Lage wurde durch andere Passanten vereitelt. Kurz darauf riss der 26-Jährige eine 42-jährige Frau von der Bank, bedrohte sie mit dem Messer und schrie sie mit obszönen Worten an. Die Frau wehrte sich heftig. Ein anderer Mann griff ein und zog den Täter von der Frau fort. Eine Streife der Bundespolizei überwältigte den Täter, der weiter mit seinem Messer herumfuchtelte. Verletzt wurde niemand. Der 26-Jährige hatte einen Atemalkohol von 1,1 Promille. Er wird wegen Bedrohung und gefährlicher Körperverletzung angezeigt.

Quellle: http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/74168/3412840

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.