Er wollte sie vergewaltigen Mann überfällt Frau in Schwarzenbek

Er stieß die Frau zu Boden und versuchte, sie zu vergewaltigen: Die Polizei Geesthacht sucht mit einem Phantombild nach einem Unbekannten. 

phantombild

 

 

 

Die versuchte Vergewaltigung ereignete sich am 11. Juni in Schwarzenbek. Zwischen 8 Uhr und 8.30 Uhr ging die Frau über den Verbrüderungsring. Sie war auf dem Weg durch das Industriegebiet und nahm dafür einen Trampelpfad, der in Richtung Industriestraße verläuft.

Der Pfad führte sie zunächst an einem Hochhaus, dann an einem Spielplatz vorbei, hin zu einer Baumgruppe. Dort packte sie der Täter von hinten und stieß sie zu Boden. Dann versuchte er sie zu vergewaltigen. Als die Frau laut um Hilfe schreit, ergriff er die Flucht.

Die angegriffene Frau lief daraufhin weiter Richtung Industriegebiet. Dort wurde sie von einem älteren Mann in einem roten Auto, angesprochen, der ihr seine Hilfe anbot. Doch die Frau lehnte ab.

Jetzt sucht die Polizei mit einem Phantombild nach dem Täter. Der Mann ist etwa 1,85 Meter groß und in den Dreißigern. Er trägt schwarzes, lockiges Haar, etwa 4-5 Zentimeter lang. Er weist außerdem einen starken Bartwuchs auf und hat breite, zusammengewachsene Augenbrauen. Seine Erscheinung ist südländisch und zum Tatzeitpunkt trug er ein hellblaues T-Shirt.

Die Polizei sucht Zeugen, die den Mann gesehen haben, insbesondere den älteren Herren, der seine Hilfe anbot. Die zuständige Polizeistelle in Geesthacht ist unter 04152-8003-0 zu erreichen.

Quelle: http://www.mopo.de/umland/er-wollte-sie-vergewaltigen-mann-ueberfaellt-frau-in-schwarzenbek-24451480?originalReferrer=https://www.facebook.com&originalReferrer=http%3A%2F%2Fm.facebook.com%2F&mobileSwitchPopupClick=1

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.