Belästigung einer jungen Frau in Kühlungsborn

Am späten Abend des 03.07.2016, gegen 22:15 Uhr wurde eine 19-jährige Frau in Kühlungsborn von einem unbekannten Mann sexuell belästigt.

Die Geschädigte wurde von dem Unbekannten am Strand angesprochen und von ihm bis zum Restaurant “Famagusta” in der Ostseeallee begleitet. Dort angekommen umarmte er sie gegen ihren Willen, küsste und streichelte ihren Körper. Nachdem sich die Geschädigte losreißen und weglaufen konnte, folgte ihr der Mann noch ein Stück, während sie ihn auf offener Straße immer wieder anschrie, sie in Ruhe zu lassen. Schließlich ließ der Tatverdächtige von ihr ab. Dieser wird als etwa 19-jähriger Mann mit südosteuropäischem Aussehen beschrieben, er hat schwarze kurze Haare und einen ausgeprägten Kiefer. Er trug ein rotes Oberteil und eine dunkle Hose. Außerdem führte er ein altes 26er Damenfahrrad mit sich. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Zeugenhinweise zu diesem Sachverhalt nimmt die Bad Doberaner Polizei unter 038203-560 bzw. die Internetwache unter www.polizei.mvnet.de entgegen.

A. Ott-Ebert, PHKin Polizeiführer vom Dienst

Rückfragen zu den Bürozeiten: Polizeipräsidium Rostock Pressestelle PHKin Isabel Wenzel Telefon: 038208/888-2040 Fax: 038208/888-2006 E-Mail: pressestelle-pp.rostock@polizei.mv-regierung.de Internet: http://www.polizei.mvnet.de

Rückfragen außerhalb der Bürozeiten und am Wochenende: Polizeipräsidium Rostock Einsatzleitstelle/Polizeiführer vom Dienst Telefon: 038208/888-2110 E-Mail: elst-pp.rostock@polmv.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.