Sexueller Übergriff auf Mädchen (9) im Freibad in Bad Wörishofen?

Ein Mädchen soll im Bad Wörishofer Freibad sexuell missbraucht worden sein. Es gibt massive Vorwürfe gegen einen 17-Jährigen Flüchtling. Die Staatsanwaltschaft ermittelt.

IMG-7032-Hartmann

Ein neunjähriges Mädchen soll im Bad Wörishofer Freibad sexuell missbraucht worden sein. Polizei und Staatsanwaltschaft bestätigten am Freitag entsprechende Informationen unserer Zeitung. Es werde wegen eines Sexualdeliktes ermittelt, welches am vergangenen Freitag, 24. Juni, im Nichtschwimmerbecken des Freibades begangen worden sein soll, teilte Christian Eckel mit, der Sprecher des Polizeipräsidiums in Kempten.

Die Staatsanwaltschaft Memmingen und das zuständige Fachkommissariat der Memminger Kriminalpolizei arbeiten an dem Fall. Nach derzeitigem Ermittlungsstand richtet sich der Verdacht gegen einen 17-jährigen Flüchtling, der im Unterallgäu lebt. Er hatte die Neunjährige im Freibad kennengelernt. Aus informiertem Kreis war zu hören, dass der Jugendliche mit dem Mädchen Schwimm- oder Tauchübungen gemacht habe. Dies wurde auch von anderen Personen beobachtet. Dabei sei es dann zu körperlichen Übergriffen im Intimbereich gekommen, so der Vorwurf.

Die Eltern des Mädchens informierten tags darauf die Polizei. Diese leitete ein Ermittlungsverfahren gegen den zunächst unbekannten Täter ein. Zwischenzeitlich gelang es den Kriminalbeamten, die Identität des jungen Mannes festzustellen. Daran haben die Mitarbeiter des Bades einen großen Anteil, war zu hören. Sie hätten den jungen Mann bei einem weiteren Besuch im Bad wiedererkannt und die Polizei informiert.

Nun würden Zeugen vernommen, sagte Christoph Ebert, der Sprecher der Staatsanwaltschaft Memmingen. Ebert spricht von „massiven Umfeldermittlungen“, die nun anlaufen würden, um zu klären, ob die Vorwürfe zutreffen.

Quelle: http://www.augsburger-allgemeine.de/mindelheim/Sexueller-Uebergriff-auf-Maedchen-9-im-Freibad-in-Bad-Woerishofen-id38314912.html

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.