Zeugenaufruf nach einem Überfall auf eine 22-Jährige

Die Polizei Hamburg sucht Zeugen, die Hinweise auf einen Täter geben können, der einen Überfall auf eine junge Frau begangen hat. Da auch ein sexuelles Motiv der Überfalls nicht auszuschließen ist, hat das Fachkommissariat für Sexualdelikte im Landeskriminalamt (LKA 42) die Ermittlungen übernommen. Die Frau war zu Fuß auf dem Wanderweg am Tweeltenmoor unterwegs und überholte einen etwa 18-20 Jahre alten Mann, der langsamer ging.

Nach ca. 200 m holte der Mann auf, ergriff die Frau und zog sie in ein Gebüsch. Die 22-Jährige wehrte sich und wurde während dessen vom Täter ins Gesicht und gegen den Kopf geschlagen. Sie erlitt dabei Prellungen und Hämatome. Die Frau rief lautstark um Hilfe und konnte flüchten, ohne das der Unbekannte weiter auf sie einwirken konnte. Die genaue Tatmotivation ist derzeit unklar, auch ein versuchter Raub ist nicht auszuschließen.

Der Täter wird wie folgt beschrieben: -18-20 Jahre alt -160-165 cm groß und normale Statur -Südländisches Erscheinungsbild -Dunkle, etwa 2-4 cm lange Haare -Bekleidet mit dunkler Jacke ähnlich einer Daunenjacke mit Kapuze (innen rot) und einer Jeanshose -Sprach akzentfrei deutsch Zeugen, die Hinweise auf den Gesuchten geben können, werden gebeten sich an die Verbindungsstelle im Landeskriminalamt unter der Rufnummer 4286-56789 zu wenden.

https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/6337/4569440

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.