Polizei findet weibliche Leiche

Seit zwei Wochen wird die 14-jährige Susanna F. aus Mainz vermisst. Nun wurde eine weibliche Leiche gefunden. Die Polizei sucht einen Tatverdächtigen.

Die Polizei hat nahe Wiesbaden-Erbenheim eine weibliche Leiche gefunden. Ob es sich dabei um das seit zwei Wochen vermisste 14-jährige Mädchen aus Mainz handelt, ist weiter unklar. Die Identifikation sei aufgrund des Leichenzustandes derzeit nicht möglich, sagte ein Polizeisprecher dem SWR. Die Leiche weise Spuren von Gewalteinwirkung auf.

Die “FAZ” berichtete, die Beamten der Spurensuche und der Rechtsmedizin hätten Spuren “eines Gewaltverbrechens mit sexuellen Handlungen” gefunden.

FAZ-Bericht: Tatverdächtiger soll Deutschland verlassen haben

Die Polizei sucht nach einem tatverdächtigen 20-jährigen Mann aus dem Irak.

Den Ermittlern zufolge verdächtigen Zeugen ihn, etwas mit dem Verschwinden der Schülerin zu tun zu haben. Laut “FAZ” habe der Mann sich bis vor kurzem in Deutschland aufgehalten und mit seiner Familie in einer Unterkunft in Wiesbaden-Erbenheim gelebt. Dem Vernehmen nach sei er aber vor einigen Tagen in den Irak zurückgekehrt. Es bestehe Haftbefehl gegen ihn.

Weiter schreibt die Zeitung in ihrer Onlineausgabe, der Mann sei bereits kurz nach Verschwinden des Mädchens verdächtigt worden. Eine Anfrage ans hessische Innenministerium, wie er dennoch aus Deutschland ausreisen konnte, sei bisher unbeantwortet geblieben.

Leiche in einem Gebüsch unter Reisig gefunden

Die Leiche ist an einer eingleisigen Bahnstrecke nahe Wiesbaden-Erbenheim im dichten Gebüsch unter Reisig gefunden worden. “Der Fundort der Leiche ist weiträumig abgesperrt und darf derzeit nicht betreten werden”, sagte ein Polizeisprecher. “Denn es muss noch eine ausgedehnte Spurensuche durchgeführt werden.” Am Nachmittag waren dort Beamte der Spurensicherung im Einsatz. Unter anderem war auf den Gleisen eine Kamera der Ermittler aufgestellt, um die Szenerie rund um den Fundort der Leiche zu dokumentieren.

Zuletzt in Wiesbaden gesehen

Die 14-jährige Susanna aus Mainz wurde seit dem 22. Mai vermisst. Sie war mit Freunden in Wiesbaden unterwegs und anschließend nicht nach Hause nach Mainz zurückgekehrt, ihr Handy war ausgeschaltet.

Suchaktionen der Wiesbadener Polizei, auch mit einem Hubschrauber und einem speziellen Spürhund, blieben zunächst ohne Erfolg. Aufgrund von Zeugenaussagen aus ihrem Bekanntenkreis war vor allem im Bereich Wiesbaden-Erbenheim nach ihr gesucht worden.

Quelle: https://www.swr.de/swraktuell/rheinland-pfalz/mainz/Schuelerin-seit-zwei-Wochen-vermisst-14-Jaehrige-Mainzerin-Opfer-eines-Gewaltverbrechens,mainzerin-vermisst-gewaltverbrechen-100.html

Add a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen