Vorfall im “Weserangerbad”

Am Donnerstag, 31.05.2018, kam es zwischen 17.15 Uhr und 17.25 Uhr im Rintelner “Weserangerbad” zu einem Vorfall.

Nach dem derzeitigen Ermittlungsstand hat sich ein 52 Jahre alter Iraker ins sog. Sprudelbecken begeben.

Dort habe er sich in kurzem zeitlichen Abstand drei weiblichen minderjährigen Personen angenähert und diese anschließend unsittlich berührt.

Die Mädchen haben nach der Tat das Becken verlassen und über die Eltern den Bademeister informiert. Dieser hatte daraufhin die Polizei alarmiert, die dann die polizeilichen Ermittlungen aufgenommen hat.

Die Ermittlungen dauern weiterhin an, so dass weitere Auskünfte zur Zeit nicht erteilt werden können. Weitere Kinder, die ebenfalls von dem Mann berührt worden sein sollen, möchten sich mit ihren Eltern bei der Polizei Nienburg / Schaumburg unter 05021/97780 oder jeder anderen Polizeidienststelle melden.

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/57922/3959000

Add a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen