Wittener (23) in der Bochumer City überfallen

Ein 23-jähriger Wittener ist in der Nacht auf Samstag (17. März) in der Bochumer Innenstadt überfallen worden.

Nach bisherigen Ermittlungsstand verließ der Mann gegen 2.30 Uhr eine Diskothek an der Herner Straße und ging zu Fuß die Kortumstraße entlang. Auf dem Weg in Richtung “Drehscheibe” soll er von mehreren Personen angerempelt worden sein – dadurch stürzte er. Auf dem Boden liegend traten die Unbekannten auf ihn ein. Anschließend flüchteten sie mit einer entwendeten Geldbörse des jungen Mannes. Der Wittener versuchte die Straßenräuber noch zu verfolgen.

Auf der Brückstraße hielten sich zu diesem Zeitpunkt zwei Bochumer auf, die Angaben zu zwei verdächtigen Männern mit südländischem Erscheinungsbild machten, die sehr schnell an ihnen vorbei rannten.

  • südländischem Erscheinungsbild
  • Einer der Verdächtigen hatte einen Vollbart,
  • kurze dunkle Haare
  • trug eine grau-gestreifte Jacke.

Die Kriminalpolizei sucht dringend Zeugen, die Angaben zu dem Überfall machen können.

Hinweise nimmt das Bochumer Kriminalkommissariat 31 unter der Rufnummer 0234/909-8105 oder -4441 (Kriminalwache) entgegen.

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/11530/3894312

Add a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen