Personenkontrolle auf dem Stühlinger Kirchplatz

Im Rahmen der Sicherheitspartnerschaft Freiburg bestreiften am Mittwoch-Abend, den 03.01.2018, erneut Beamte des Polizeipräsidiums Einsatz den Stühlinger Kirchplatz und führten Kontrollen im Bereich Betäubungsmittel durch.

Gegen einen 20-jährigen Tatverdächtigen gambischer Staatsangehörigkeit richtet sich der Verdacht des Handels mit Betäubungsmitteln.

Er konnte durch die Einsatzkräfte dabei beobachtet werden, wie er vor der Kontrolle einige abgepackte Beutelchen mit Marihuana wegwarf.

Er wird sich nun wegen des Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz verantworten müssen.

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110970/3831804

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.