16-jähriger Flüchtling sticht mehrfach auf Ex-Freundin ein

Er stach einfach zu! Freitagabend gegen 20.40 Uhr traf ein 16-jähriger Flüchtling in Darmstadt auf seine Ex-Freundin und verletzte diese lebensgefährlich mit einem Messer.

Mehrfach stach der Jugendliche auf seine ehemalige Freundin ein und verletzte diese schwer.

Anschließend soll der 16-Jährige das Messer in der Nähe des Tatorts weggeworfen haben. Dann floh er vom Tatort.

Gegen 1.15 Uhr konnte schließlich der Flüchtige an seiner Wohnanschrift in Arheiligen widerstandslos festgenommen worden. Er räumte die Tat ein.

Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Darmstadt wurde der 16-Jährige direkt am Samstagvormittag dem Haftrichter vorgeführt und im Anschluss in eine Justizvollzugsanstalt gebracht.

Trotz intensiver Suchmaßnahmen konnte das Tatmesser bislang nicht gefunden werden. Da es sich um ein wichtiges Beweismittel handelt, bittet die Polizei umgehend um Mitteilung, sollte ein Messer gefunden worden sein oder gefunden werden.

Die 17-Jährige ist mittlerweile außer Lebensgefahr.

Hinweise nimmt das Kommissariat 10 der Kriminalpolizei unter der Rufnummer 061519690 entgegen.

Quelle: https://www.tag24.de/nachrichten/darmstadt-messer-fluechtling-verbrechen-jugendlicher-ex-freundin-einstechen-attackieren-406745#article

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.