Überfall auf Frau durch drei Männer

Am Freitagabend zwischen 18:00 Uhr und 19:00 Uhr kam es auf dem Murger Weg zu einem Überfall auf eine 43 Jahre alte Frau.

In Höhe des Rheinkraftwerkes sollen drei Männer unter Vorhalt eines Messer Bargeld und die Bankkarten der Frau erpresst und sie anschließend umgestoßen haben, so dass sie in eine Pfütze fiel.

Die Geschädigte ging danach zum Bahnhof und stieg in einen Bus. Während der Fahrt verständigte sie die Polizei.

Die Frau beschrieb die drei Männer wie folgt:

  • alle etwa 170 cm groß
  • ca. 25 Jahre alt.
  • Der Wortführer sprach mit einem nicht näher definierbaren ausländischen Akzent
  • hielt ein ca. 10 cm langes Messer in der Hand.
  • Dieser soll auch eine Jacke mit Fellbesatz getragen haben.
  • Alle hatten durch Kapuzen der Jacken ihre Gesichter verdeckt.

Die Ermittlungen hat das Kriminalkommissariat Waldshut-Tiengen übernommen. Gesucht werden Personen, die den Vorfall beobachtet haben oder denen die Frau und die drei Männer aufgefallen waren (Kontakt 07741 8316-0). Eine Passantin mit Hund, die der Frau auf dem Weg zum Bahnhof begegnete, soll sich nach deren Befinden erkundigt haben. Diese wird gebeten, sich zu melden.

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110970/3806224

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.