Frau beraubt – Tatverdächtige ausgeforscht

Vier irakische Staatsbürger sind verdächtig, einer 29-jährigen Frau aus Wels in der Nacht zum 19. November 2017 die Handtasche gestohlen zu haben.

Eine 29-Jährige aus Wels war am 19. November 2017 gegen 0:30 Uhr zusammen mit drei Bekannten in der Bäckergasse unterwegs.

Plötzlich kamen vier unbekannte männliche Personen auf die Gruppe zu.

Während drei Männer an der Gruppe vorbeigingen, fing ein 18-jähriger Iraker zu laufen an, stieß die 29-Jährige zu Boden und entriss ihr die Handtasche.

Die Frau und deren Begleiter liefen den Tätern nach und verständigten die Polizei. Im Zuge der Fahndung konnten die vier Tatverdächtigen im Alter zwischen 16 und 19 Jahren festgenommen und einvernommen werden.

Die 29-Jährige dürfte sich beim Sturz an der rechten Hand verletzt haben. Sie begab sich zur Behandlung in das Klinikum Wels-Grieskirchen.

Quelle: http://www.polizei.gv.at/ooe/presse/aussendungen/presse.aspx?prid=792B72646D4761625A64733D&pro=0

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.