Mann in Hildburghausen überfallen

Mehrere einhundert Euro erbeutete eine bislang unbekannte Tätergruppe am Samstag gegen 23.00 Uhr.

Ein 39-jähriger Mann lief auf der Marienstraße in Hildburghausen in Richtung einer Shisha-Bar in der Römhilder Straße. Auf einem unbeleuchteten Abschnitt wurde er plötzlich von drei Männern angegriffen, zu Boden gebracht und beraubt.

Einer der Täter hielt ihn an den Armen fest, der Zweite an den Beinen und der Dritte tastete sich am Körper des Mannes entlang, um nach Bargeld zu suchen. In seiner Tasche wurde er dann fündig.

So schnell die Männer da waren, so schnell verschwanden sie in der Nacht.

Beschrieben werden konnten sie wie folgt:

(Anmerkung von uns dazu: Täter wurden aus nächster Nähe gesehen, doch die Herkunft konnte angeblich nicht erkannt werden.)

  • – einer der Täter mind. 178 Zentimeter groß,
  • die anderen größer
  • – dunkel gekleidet
  • – Sweatshirt mit Kapuze
  • – Jeanshose
  • – mindestens ein Täter trug Handschuhe

Die Kriminalpolizeiinspektion Suhl hat die Ermittlungen übernommen. Es werden Zeugen gebeten, die die Tat beobachtet haben oder andere sachdienliche Hinweise geben können. Wer hat möglicherweise im Vorfeld oder im Nachhinein eine Personengruppe am oder in der Nähe des Tatortes wahrgenommen? Bitte melden Sie sich unter der Telefonnummer 03681 32-1466 bei der Suhler Kripo.

Quelle: http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/126725/3780141

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.