Versuchter Raub an einer 12 jahrigen

Ein 12-jähriges Mädchen ist am Mittwochabend (06.09.2017) von einer vierköpfigen Gruppe junger Erwachsener bedroht worden.

Das Kind wurde gegen 18.45 Uhr an der Dumter Straße, an der Unterführung der B 54, von dem Quartett angesprochen.

Es handelte sich um drei 20 bis 25 Jahre alte Männer mit einem dunklen Teint und eine etwa 15 bis 17 Jahre alte Jugendliche, die ein Messer mitführte.

Dieses Tafelmesser hielt die Jugendliche dem Mädchen vor, als sie es aufforderte, Geld herauszugeben. Als die 12-Jährige diese Forderung ablehnte und weiterging, versuchte einer der Männer sie anzufassen, was sie jedoch abwehren konnte.

Die Jugendliche hatte dunkle Haare, die zu einem Pferdeschwanz zusammengebunden waren und eine Blumenklammer im Haar. Sie trug ein khaki-farbenes, bauchfreies Langarmshirt, eine graue Hose und weiße Adidas-Turnschuhe.

Einer der Männer hatte schwarze, gelockte Haare und trug eine graue Jogginghose und ein schwarzes T-Shirt und ein anderer trug eine schwarze Jeanshose, ein schwarzes T-Shirt und hatte eine Tätowierung am Unterarm.

Der dritte Mann hatte eine Glatze und trug ein grünes T-Shirt. Alle tranken Bier und rauchten.

Die Polizei bittet um Hinweise zu dem Vorfall oder den vier bisher unbekannten Personen unter Telefon 02551/15-4115.

Quelle: http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/43526/3729622

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.