Antänzer nach versuchtem Raub festgenommen

In der Nacht zum Donnerstag scheiterte in Kreuzberg ein 25- jähriger mutmaßlicher Antänzer bei seinem Tatvorhaben sein 28-jähriges Opfer zu bestehlen.

Gegen 3.10 Uhr soll der mutmaßliche Täter in der Falckensteinstraße den Mann umarmt und dabei sein Portemonnaie aus der Gesäßtasche gezogen haben.

Im Anschluss soll er das Bargeld aus der Börse gestohlen haben. Der Bestohlene bemerkte es und hielt den Arm des Diebes fest. Als er sein Geld zurückforderte, soll er durch den Verdächtigen mit der Faust ins Gesicht geschlagen worden sein.

Das Opfer hielt einen Funkwagen an und die Beamten konnten den Mann festnehmen. Bei der Durchsuchung wurde bei dem Verdächtigen das mutmaßlich entwendete Bargeld aufgefunden. Durch die Polizisten wurde ein Strafermittlungsverfahren wegen räuberischen Diebstahls eingeleitet. Der mutmaßliche Räuber wurde dem Landeskriminalamt überstellt, das die weiteren Ermittlungen führt.

Quelle: http://www.spreepicture.com/berlin/friedrichshain-kreuzberg-nach-antanzen-festgenommen/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.