Raub auf Supermarkt in Bonner Nordstadt – Polizei fahndet nach flüchtigem Täter

In den frühen Morgenstunden des 05.09.2017 kam es im Verkaufsraum eines Supermarktes auf der Kölnstraße in der Bonner Nordstadt zu einem Raub

Gegen 07:40 Uhr hielt sich eine noch unbekannte, männliche Person im Kassenbereich des Marktes auf. Nach dem aktuellen Ermittlungsstand schubste er die Angestellte zur Seite, griff in die Kasse und lief dann mit mehreren Geldscheinen als Beute aus dem Laden. Die von der alarmierten Polizei eingeleiteten Fahndungs- und Ermittlungsmaßnahmen führten bislang nicht zur Festnahme des Räubers, zu dem derzeit folgende Beschreibungsmerkmale vorliegen:

  • 25-30 Jahre alt
  • 180-190 cm groß
  • „auffallend dicker“ angezogen
  • dunkelhäutig
  • trug grauen Jogginganzug mit Kapuze

Das zuständige KK 32 hat die weitergehenden Ermittlungen zu dem Fall übernommen. Zeugen, die Angaben zu dem Tatgeschehen oder zur Person / zum aktuellen Aufenthalt des Täters machen können, werden gebeten, sich unter der Rufnummer 0228-150 mit der Polizei in Verbindung zu setzen.

Quelle: http://www.presseportal.de//blaulicht/pm/7304/3726912

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.