Einbrecher fesselten 89-Jährigen

Am frühen Montagmorgen gegen 02.30 Uhr drangen zwei Unbekannte gewaltsam in ein Einfamilienhaus an der Brüner Straße ein.

Sie überraschten einen 89-jährigen Bewohner schlafend im Bett und weckten ihn. Die Einbrecher durchsuchten im Anschluss Schränke und Schubladen im gesamten Haus. Die Männer erbeuteten unter anderem Wertgegenstände und persönliche Papiere. Den Hamminkelner fesselten die Unbekannten und sperrten ihn in seinem Schlafzimmer ein. Der Mann konnte erst morgens aus seiner Lage befreit werden.

Die beiden Unbekannten waren zwischen

  • 160 cm und 170 cm groß,
  • maskiert mit schwarzen Sturmhauben,
  • trugen dunkle Kleidung und Handschuhe.
  • Beide Männer sprachen gebrochen Deutsch mit einem unbekannten Dialekt.

Sachdienliche Hinweise bitte an die Polizei in Wesel, Tel.: 0281 / 107-0.

Quelle: http://www.presseportal.de//blaulicht/pm/65858/3726867

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.