Das war das Zeltlager der Volkshilfe

Vom 22.Juli bis zum 23. Juli 2017 fand das diesjährige Zeltlager der Volkshilfe statt. Rund 30 Kinder und Erwachsene genossen bei bestem Wetter die zahlreichen Angebote für jung und alt.


Neben einer abenteuerlichen Bootstour über die Lippe, vorbei am überregional bekannten Lippewasserfall, wurden zahlreiche andere Angebote genutzt.

Bogenschießen, Wikingerschach, verschiedenste Wasser- und Ballspiele ließen keine Langeweile aufkommen. Für die ruhigeren Gemüter wurden Sitzmöglichkeiten geschaffen, die zum Plaudern und Kennenlernen einluden. Nach dem Lagerfeuer am späten Abend, wurde für interessierte Familien und Kinder eine Nachtwanderung angeboten.

Verpflegung, Essen und Getränke als auch die Boote wurden vom Veranstalter gestellt. Für Kinder war das Zeltlager kostenlos. Erwachsene Personen und Mitglieder der Volkshilfe konnten das Angebot für einen geringen Aufpreis nutzen.

Die ersten Abenteurer treffen ein und beginnen mit dem Aufbau des Zeltlagers

 

 

 

 

 

 

Die ersten Teilnehmer der Bootsfahrt treffen ein, während weitere noch die Natur genießen

 

 

 

 

 

 

Zwei Startpunkte konnten gewählt werden. Für Familien mit Kindern gab es eine kürzere Strecke, für erwachsene Abenteurer dauerte die Bootsfahrt ins Zeltlager knapp 5 Stunden

 

 

 

 

Quelle: http://www.volkshilfe.info/2017/das-war-das-zeltlager-der-volkshilfe/

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.