Zwei Fälle sexueller Belästigung auf den Augsburger Sommernächten

Die Augsburger Polizei schreibt in ihrem Pressebericht von generell „friedlichen und ruhigen“ Sommernächten. Allerdings meldet sie, dass auf dem Innenstadtfest zwei Frauen sexuell belästigt wurden.

So besuchte am Freitag eine 36-Jährige mit ihrem 16-jährigen Sohn die Sommernächte. Gegen 22.45 Uhr wurde ihr am Rathausplatz im Bereich vor den öffentlichen Toiletten von einem Unbekannten in den Schritt gefasst. Die Geschädigte stieß den Mann weg, dieser entfernte sich daraufhin.

„Die Frau meldete den Vorfall allerdings erst eine Stunde später bei der Polizei. Eine sofortige Fahndung nach dem Täter blieb trotz guter Personenbeschreibung ohne Erfolg“, heißt es im Polizeibericht.

Der Mann soll laut Polizei wie folgt aussehen:

  • „Circa 20 Jahre alt,
  • etwa 1,70 Meter groß,
  • schlank
  • dunkelhäutig.
  • Er war bekleidet mit einer roten Baseballkappe, die er verkehrt herum auf dem Kopf trug, einem dunklen Poloshirt und Flip Flops.
  • Außerdem hatte er einen Brilliantohrstecker im rechten Ohr, im linken Ohr ebenfalls einen Ohrring und um den Hals eine feingliedrige Halskette.

Die PI Augsburg Mitte nimmt sachdienliche Hinweise unter der Telefon 0821/323-2110 entgegen.

Gruppe junger Frauen am Königsplatz belästigt

Der zweite Vorfall ereignete sich am Samstag gegen 1 Uhr. Zu dieser Zeit ging bei der Polizei eine Meldung von einem Security-Mitarbeiter ein, dass im Bereich des Königsplatzes mehrere junge Frauen durch eine Gruppe junger Männer belästigt werde. Bei Eintreffen der Streifen konnten jedoch weder die geschädigten Frauen, noch die mutmaßlichen Täter angetroffen werden.

Auch in diesem Fall sucht die Polizei nach weiteren Zeugen für diesen Vorfall. Insbesondere die geschädigten Frauen werden gebeten, sich bei der PI Augsburg Mitte zu melden.

Quelle: http://www.stadtzeitung.de/augsburg-city/blaulicht/zwei-faelle-sexueller-belaestigung-auf-den-augsburger-sommernaechten-d28586.html

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.