27-Jährige wird auf dem Nachhauseweg an der Freitreppe in Kempten festgehalten

Wie heute bekannt wurde, wurde in der Nacht auf Sonntag, gegen 05.00 Uhr, eine 27-Jährige auf ihrem Nachhauseweg im Bereich der Freitreppe in Kempten massiv bedrängt und dadurch leicht verletzt.

Die Geschädigte lief die Freitreppen hinunter und wurde dort von drei bisher unbekannten männlichen Personen angesprochen.

Im weiteren Verlauf wurde die Geschädigte mehrfach an der Schulter festgehalten und zurückgezogen. Hierbei setzte sich die Frau zur Wehr und schubste einen der Männer von sich weg. Daraufhin wurde sie zu Boden gestoßen und verletzte sich hierbei leicht.

Die Geschädigte konnte im Anschluss fliehen. Die Polizei Kempten hat die Ermittlungen gegen drei bisher unbekannte männliche Täter aufgenommen.

Nach vorliegender Beschreibung handelte es sich bei den Tätern um

drei etwa

  • 25-jährige Männer,
  • welche als sehr schlank
  • dunkelhäutig beschrieben wurden.

Die Sprache der Täter konnte die Geschädigte nicht verstehen. Die Polizei Kempten sucht Zeugen, welche sich gegen 05.00 Uhr im Bereich der Freitreppen aufgehalten und dabei das Tatgeschehen beobachtet haben. Hinweise nimmt die Polizei Kempten unter 0831/9909-2140 entgegen.

Quelle: https://www.all-in.de/nachrichten/polizeimeldungen/27-Jaehrige-wird-auf-dem-Nachhauseweg-an-der-Freitreppe-in-Kempten-festgehalten;art2756,2476544

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.