Nigerianer betatscht 11-Jährige und bedroht Mutter

Ein Nigerianer hatte sich in Weißenhorn zwei Mal deutlich daneben benommen und sieht nun einem Ermittlungsverfahren entgegen.


Am Montag war eine Elfjährige im Linienbus unterwegs und spielte mit dem Handy. Dann setzte sich ein zunächst unbekannter Mann zu ihr.

Er behauptete, sie habe ihn fotografiert, was sie verneinte. Nach ihren Angaben berührte der Mann sie an den Oberschenkeln. Zuhause erzählte sie den Vorfall, worauf die Mutter am Dienstagmorgen, 04.07.2017, mit zur Bushaltestelle ging. Dort erkannte die Elfjährige den Mann vom Vortag und die Mutter stellte ihn zu Rede.

Daraufhin reagierte dieser sehr aggressiv und bedrohte die Mutter verbal, worauf die Polizei hinzugezogen. Der bis dato Unbekannte wurde von den Beamten der Polizei Weißenhorn für weitere Ermittlungen auf die Dienststelle mitgenommen. 26-jährige Nigerianer muss nun mit einem Ermittlungsverfahren wegen sexueller Belästigung und Bedrohung rechnen.

Quelle: https://www.bsaktuell.de/56455/weissenhorn-nigerianer-betatscht-11-jaehrige-und-bedroht-mutter/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.