Mann von zwei Tätern überfallen und mit einem Messer verletzt

Ein 20 Jahre alter Mann ist in München auf dem Nachhauseweg überfallen worden. Er war am Mittwoch auf der Reichenbachbrücke unterwegs, als dort zwei unbekannte Männer auf ihn warteten.

Der größere der beiden Männer sprach den Münchner an und sagte laut Polizeibericht in gebrochenem Deutsch:

„Geld her, oder ich mache dich kaputt“. Der 20-Jährige erwiderte, dass er kein Geld herausgeben werde und schubste den Mann von sich weg.

Zeitgleich zog der geschubste Mann ein Klappmesser aus der rechten Gesäßtasche, klappte dieses auf und hielt es in drohender Gebärde gegen den 20-Jährigen. Dieser schrie daraufhin laut um Hilfe und hielt abwehrend die rechte Hand nach vorne. In diesem Moment machte der Angreifer eine Schnittbewegung mit dem Messer in Richtung des 20-Jährigen. Die Klinge traf den Münchner an der rechten Hand und verursachte eine Schnittverletzung am Mittelfinger.

20-Jähriger flüchtet

Eine zweite Person hatte den unbekannten Täter während der Tatausführung begleitet. Während der Attacke stand diese Person unmittelbar neben dem Täter, griff allerdings nicht aktiv ins Geschehen ein. Stattdessen beobachtete diese Person die ganze Zeit die Umgebung. Der 20-Jährige rannte schließlich durch die Parkanlage in Richtung Eduard-Schmid-Straße davon.

Die beiden Täter entfernten sich in Richtung Wittelsbacherbrücke. Trotz einer sofort eingeleiteten Fahndung nach den Tätern verlief diese ergebnislos.

Täterbeschreibung

Täter 1

  • Männlich,
  • ca. 25-30 Jahre alt,
  • 185 cm groß,
  • arabisches Aussehen mit leicht gebräunter Haut,
  • sprach deutsch mit Akzent,
  • Drei-Tage- Bart,
  • bekleidet mit schwarzem Kapuzenpulli, Jeans und schwarzen Sportschuhen.
  • Bewaffnet mit einem Klappmesser mit schwarzem Griff und einer Klingenlänge von ca. 10 cm.

Täter 2

  • Männlich,
  • ca. 25-30 Jahre alt,
  • ca. 175-180 cm groß,
  • dunkel gekleidet.

Beide Täter führten einen schwarzen Rucksack mit einem weißen Nike-Emblem mit sich.

Zeugenaufruf

Personen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeipräsidium München, Kommissariat 21, Tel. 089/2910-0, oder jeder anderen Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen.

Quelle: http://www.focus.de/regional/muenchen/mitten-in-muenchen-mann-von-zwei-taetern-ueberfallen-und-mit-einem-messer-verletzt_id_7228795.html?fbc=fb-shares%3FSThisFB

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.